Körungen 2023

Körungen 2023

Weitere Infos und Daten folgen!

Anmeldung:
Die schriftliche Anmeldung und die Voreinzahlung müssen (zwei Wochen vor der Körung) im Besitz des Körsekretärs sein.

Ueli Schmid
Dorfstrasse 99
CH-8954 Geroldswil
+41 (0)44 748 30 79
uschmid@bluewin.ch

Zulassungsbedingungen zur Körung gemäss Zucht- und Körreglement ab Artikel 3.2.
Der schriftlichen Anmeldung sind beizulegen:
– Adresse und Telefonnummer des Eigentümers
– A4 Kopie der Abstammungsurkunde (gut lesbar), kein Handyfoto
– A4 Kopie des HD/ED-Zeugnisses, kein Handyfoto
– Kopie eines Richterberichtes (ab Jugendklasse), kein Handyfoto
– Kopie der Quittung der Voreinzahlung der Körgebühr (e-banking / Postabschnitt)
– Falls KBS-Mitglied: Kopie der Mitgliederkarte (auf AMICUS zum Herunterladen bereit)
– Foto des Hundes fürs Zuchtbuch: Standbild von der Seite (idealerweise mit Blick in die Kamera).
Das Foto sollte eine gute Qualität aufweisen und für die Reproduktion geeignet sein. Bilder in
digitaler Form per E-Mail zusenden
– Falls bereits vorhanden, A4 Kopien der Gentests HS und DM, keine Handyfotos
– Anzahl Menü Bestellungen fürs Mittagessen (Fleisch / Vegi; Bestellung ist verbindlich)
Bitte keine Originale einsenden, diese sind jedoch an die Körung mitzubringen.

Achtung! Es werden nur Hunde zur Körung zugelassen, bei denen der Besitzer in der Abstammungsurkunde (Eigentümer / Propriétaire) eingetragen ist. Importierte Hunde müssen vorgängig ins SHSB eingetragen worden sein.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Die Besitzer erhalten etwa eine Woche vor der Körung eine Bestätigung der Anmeldung inkl. Zeitangabe.

Die Hunde sind darauf vorzubereiten, dass sie ihre Zähne zeigen und sich messen lassen. Hunde, deren Gebiss nicht beurteilt werden kann, die nicht gemessen werden können oder keinen Appell haben und sich mehrmals vom Exterieur- oder Wesensparcours entfernen, können nicht beurteilt werden, die Teilprüfung gilt als nicht bestanden. Sie müssen später erneut zu einer Körung angemeldet werden (gebührenpflichtig).

Wir empfehlen, dass jeweils nur eine Bezugsperson mit dem Hund zur Körung anreist. Sie erschweren es dem Hund, auf dem Parcours zu bleiben, wenn sich ausserhalb des Platzes eine zweite Bezugsperson aufhält. Hunde, die unter Medikamenten stehen, welche das Verhalten beeinflussen oder Rüden, die chemisch kastriert sind, werden nicht beurteilt.

Körgebühr:
KBS- Mitglieder Fr. 140.00
Nichtmitglieder Fr. 280.00
Um Spesen zu vermeiden, die Einzahlung möglichst via Banküberweisung oder per e-banking
vornehmen!
IBAN Nummer: CH96 0900 0000 3069 0011 3
Postcheckkonto: Schweiz. Klub für
Berner Sennenhunde KBS
Körungen / Selections
3000 Bern
PC-Konto 30-690011-3

Im Namen der Zuchtkommission
Ueli Schmid, Körsekretär
Geroldswil, 17. April 2022